Lesedauer < 1 Minute

Kleine Flaschen, große Flaschen, Kunststoff, Glas, Dosen – Getränke gibt es in den unterschiedlichsten Behältnissen. Eines haben Sie aber alle gemeinsam: Wer Getränke in größeren Mengen benötigt oder einfach nur auf Vorrat kauft, der weiß, welche Mühe es kostet, die Erfrischungen aus dem Getränkemarkt nach Hause zu transportieren. Doch hier sollte nicht nur weiterlesen, wer in einem Altbau ohne Aufzug wohnt. Mit unserem Tipp machen Sie sich nämlich das Leben leichter und nicht Ihren Geldbeutel: Denn ein Lieferservice kostet oft nicht viel und ab einer bestimmten Abnahmemenge manchmal gar nichts. So sparen sie doppelt: Einerseits die Schlepperei, andererseits Benzin, da Sie ja nicht selbst zum Einkaufen fahren müssen. Sie trinken auch gerne mal einen guten Wein? Dann haben wir hier noch einen passenden Tipp für Sie.