Lesedauer < 1 Minute

Für die einen ist er modisches Relikt der 70er Jahre, für die anderen gehört er zum kultigen Outfit einfach dazu: Cord-Stoff. Nicht nur Bekleidung, auch Sofas, Taschen und Autositzbezüge gibt es aus dem Kult-Stoff. Doch so stylish neuer Cord aussieht, er hat einen Nachteil: Mit der Zeit bleiben Abdrücke im Stoff zurück und lassen den modischen Stoff alt aussehen. Mit einem einfachen Trick kann man die unschönen Druckstellen wieder wie neu aussehen lassen – das schont das Shopping-Budget.

Wer seiner Cord-Bekleidung etwas Gutes tun möchte, sollte sie vor jeder Wäsche mit einer normalen Haarbürste vorsichtig anrauen. Anschließend auf links drehen und ab damit in die Waschmaschine – so bleibt der Stoff auch beim Waschen gut geschützt. Und wenn Sie die Kleidung nach dem Waschen auch wieder auf rechts drehen, stehen sie modisch wieder so gut da wie eh und jeh.